Microtargeting

Mithilfe von Microtargeting segmentieren wir die Wählerschaft in sehr kleine Teilstichproben, die für Sie in Summe den großen Unterschied machen können. Je nach Ausgangslage und Zielsetzung  könnten Sie sich beispielsweise von folgenden Gruppen den größten Erfolg erhoffen: 

  • jene soft supporters des Gegenkandidaten, die am stärksten auf die Themen des eigenen Kandidaten reflektieren
  • ideologisch der eigenen Partei nahestehende Personen, die bei der letzten Wahl im Nichtwählerlager waren
  • ehemalige Stammwähler, die sich von der Partei entfernt haben

Durch eine Kombination aus Lifestyle-Daten um Umfrageforschung können wir ein sehr genaues Bild dieser Gruppen zeichnen und jene Themen herausfiltern, von denen sich diese Gruppen am stärksten angesprochen fühlen und mit denen sie am besten mobilisierbar sind. Diese Konzentration auf jene Wählersegmente mit dem größten Potenzial ist nicht nur effizient in Hinblick auf Wahlkampfressourcen wie Geld, Zeit und Arbeitskraft, sondern bringt Sie zudem näher an den einzelnen Wähler heran, der in seiner persönlichen Interessens- und Lebenswelt abgeholt werden will.

>> Zurück